Ist das “Neo-Traditional”?

Eine weitere und diesmal ganz spezielle Tradition in der Geschichte der “Liberty”. Seitdem wir mit der “Liberty” unterwegs sind, gönnen wir uns stets zum Saisonstart – aber wohlgemerkt erst nach dem Einräumen und Seeklarmachen – eine Portion Kibbelinge.  Nicht nur Hannah liebt diese kleine in mundgerechte Würfel geschnittenen Fischfiletstücke, die mit Backteig überzogen und anschließend frittiert werden. In der Zubereitung wird in der Regel Filet vom Kabeljau verwendet. Dazu gibt es ganz unterschiedliche Dips. Hannah bevorzugt ganz klar einen Knoblauchdip. Auch wenn das Wort “Kibbeling” ursprünglich die gesalzene Wangen (eigentlich Abfälle) des Kabeljaus bezeichnet, verdirbt diese ursprüngliche Bezeichnung und keineswegs den Appetit.