die Crew

Katja

Ein Kind der Siebziger bin ich und geboren in Schleswig-Holstein in der N├Ąhe von Kiel; habe quasi schon Seeluft im Blut ­čÖé . Die seglerische Leidenschaft begann allerdings erst in 2006 mit einem T├Ârn auf dem Atlantik. Im darauf folgendem Jahr wurden dann gleich die notwendigen Scheine gemacht – so stand auch dem Chartern nichts mehr im Wege. Das theoretische Wissen wurde dann noch mit der Pr├╝fung zum SSS vertieft. Theoretisches Wissen ist zwar gut; die praktische Erfahrung jedoch ist durch nichts zu ersetzen und so bereiten wir uns in kleinen Schritten auf unseren gemeinsamen Traum (einer Langfahrt) vor.

Stefan

Man kann mich gerne einen schw├Ąbischen Rheinhessen nennen. Das erste mal Seeluft schnupperte ich im zarten Alter von 7 Jahren auf einer kleinen Jolle. Ein mehrj├Ąhriger Aufenthalt bei der Bundesmarine lie├č den Virus dann chronisch werden. Die Marineschule in M├╝rwik mit ihren kleinen Yachten vom Typ Nadine 24 und ein in Flensburg lebender Cousin, der eine Traveller 21 besa├č, waren f├╝r den Segelvirus der perfekte N├Ąhrboden. Den ersten Segelschein machte ich Ende der 80ziger in Gl├╝cksburg an der Ostsee. Nach einer sehr langen Segelpause wurde gemeinsam mit Katja das deutsche ÔÇťScheinwesenÔÇŁ dann noch einmal genauer unter die Lupe genommen ­čśë . Reichlich praktische Erfahrungen sammelten wir dann im Mittelmeer, Atlantik sowie Nord- und Ostsee.

Hannah

Ich bin Hannah, das j├╝ngste Crewmitglied. Viel gibt es ├╝ber mich noch nicht zu berichten; au├čer, dass ich schon mit der Liberty mehrmals in Hoorn und andere sch├Ânen H├Ąfen war ­čÖé . Die ├ťberfahrten von Lelystad nach Hoorn habe ich immer komplett verschlafen … das schaukelt ja auch so sch├Ân. Ab sofort k├Ânnt Ihr im Logbuch verfolgen, wie es mir so auf der Liberty ergeht. Mit meinen fast 5-Jahren kenne ich nun jeden Spielplatz rundum Marker- und Ijsselmeer.

Unsere kleine Geschichte

Das Chartern war zwar sehr sch├Ân, aber ein kleines Schiffchen musste her. 2011 bot sich die Gelegenheit – ein Restaurationsobjekt – eine Contest 27 zu erwerben! Gemeinsam verbrachten wir die Wochenenden mit Schleif-, Lackier- und Umbauarbeiten. Gesegelt wurde in der Zeit auf Charterschiffen vorzugsweise in der T├╝rkei. Dann k├╝ndigte sich 2014 etwas unerwartet Nachwuchs an. Die kleine Contest – fast fertig – aber leider nicht unbedingt komfortabel, stand nun da und wollte gesegelt werden. Durch einen Zufall liefen wir der Liberty ├╝ber den Weg und Fortuna tat sein ├ťbriges. Wir konnten somit zeitgleich die Contest verkaufen. Diesen Kauf/Verkauf-Vorgang wickelten wir in einem Zeitrahmen von nur 2 Wochen ab und so waren wir pl├Âtzlich Eigner eines kleinen aber ger├Ąumigen und sehr bequemen Schiffes, mit dem wir sofort los segeln konnten. Unsere kleine Hannah f├╝hlte sich von Beginn an sehr wohl an Bord und hat im Mai 2015 mit nur knapp 5 Monaten Lebenserfahrung ihre ersten Seemeilen im Kielwasser lassen k├Ânnen. Mit der Liberty sind wir nun auf dem Ijsselmeer zu Hause und nehmen uns nun regelm├Ą├čig eine kleine Auszeit vom Alltag.