Manöverschluck und Anlegerbier

Auch bei uns gibt es einen “Manöverschluck”. Doch, was ist denn nun wieder ein “Manöverschluck”? Mit einem “Manöverschluck” wird ein gelungenes “Manöver” begossen. Strenggenommen, ist beispielsweise jede Kursänderung ein Manöver, das gefeiert werden kann. Wir machen das natürlich nicht, da an Seetagen – das heißt, wenn wir mit der “Liberty” unterwegs sind – bei uns Alkoholverbot an Bord herrscht. Unser “Manöverschluck” beschränkt sich eher auf ein oder manchmal zwei 🙂 Gläschen Rum oder eine Dose Bier, die wir nach einem gelungenen Anlegemanöver stellvertretend als “Manöverschluck” im Hafen genießen.

Das Beitragsbild wurde aufgenommen von Jörg Grabenschröer.